Babybett

Babybett kaufen – Die Qual der Wahl

Wie man sich bettet so liegt man. Dieses alte Sprichwort gilt nicht nur für uns Erwachsene, sondern auch und vor allem für unseren Nachwuchs. Wenn Sie zum allerersten Mal ein Baby erwarten und den Babyzubehörschungel nach sinnvoll und für Sie unnütz selektieren, müssen Sie sich irgendwann auch um den Schlafplatz ihres Lieblings kümmern. Babybetten Auswahl gibt es in so vielen Varianten und Formen wie es individuelle Vorstellungen der werdenden Eltern gibt. Aber in erster Linie ist es wichtig, dass Ihr kleiner Schatz sicher und bequem schlafen kann und sich wohl fühlt.

Bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, müssen Sie für sich selbst ein paar Fragen beantworten. Wo soll das Baby schlafen und wie viel Platz haben Sie zur Verfügung. Danach können Sie entscheiden, ob Sie ein Baby Bett kaufen, das zu einem bestimmten Kinderzimmerprogramm passt oder doch eher eines, das sich ins Elternschlafzimmer integrieren lässt.

Wenn Sie stillen möchten, kommt vielleicht auch ein Beistellbettchen in Frage, das Sie ans Bett der Eltern einhängen können, damit Sie nachts in den ersten Wochen nicht so häufig aufstehen müssen. Wohl wissend, dass ein Säugling viele Stunden täglich schläft, sollte die Baby Matratze von guter Qualität sein. Federkernmatratzen und Kaltschaummatratzen haben sich sehr bewährt. Die Größe sollte passend fürs Bettchen sein. Die Gitterstäbe des Babybetts sollten in etwa 5-6 cm Abstand zueinander haben, um Verletzungen vorzubeugen.

Als praktisch erwiesen haben sich höhenverstellbare Matratzen. Wenn das Baby noch klein ist, beugen Sie hiermit Rückenschmerzen vor, wenn Sie mehrmals täglich den Säugling ins und aus dem Bett heben werden. Wird Ihr Schatz größer, können Sie das Lattenrost nach unten verstellen, damit er nicht herausfällt. Hier finden Sie unterschiedliche Baby Matratzen in großer Auswahl.

Bei einigen Babybett-Modellen lassen sich ein paar Sprossen entfernen, wenn das Baby später selbständig aus dem Bett klettern kann. Manche Betten lassen sich zum Juniorbett umbauen, das Sie dann etwa bis zum 5. Lebensjahr nutzen können. Beim Babybett sollte Sicherheit an erster Stelle stehen. Achten Sie deshalb wenn Sie ein Babybett kaufen unbedingt auf ein Sicherheitsprüfsiegel.

Optisch entscheidet der eigene Geschmack, was Sie bevorzugen. Soll das Bett vielleicht rosane oder blaue Applikationen enthalten oder lieber neutral gehalten sein. Wünschen Sie eher knallige Farben wie ein leuchtedes Rot oder doch eher einen dezenten Holzton, evtl weiß? Zu allen Babybetten gibt es als niedliches Zubehör passende Baby Bettwäsche, Nestchen und Betthimmel zu kaufen. Auch wenn die Wahl so groß ist, dass sie fast zur verunsichernden Qual werden kann, können Sie sicher sein, dass da Sie genau das Babybett kaufen werden, das zu ihrem Baby passt und in dem es sich wohlfühlen wird.

Fazit: Ein Baby Bett kaufen ist die wohl wichtigste Anschaffung, die vor der Geburt des Kindes zu tätigen ist. Dort wird das Neugeborne viel Zeit verbringen. Die dort verbrachte Zeit wird benötigt, um die nötigen Kräfte zu schöpfen, welche für die Entwicklung benötigt werden. Deshalb ist es wichtig, dass man sich im Vorfeld umfassend über die verschiedenen Produkte, Modelle und Anbieter informiert.